Gut zu wissen

Die Puezhütte ist eine Alpenvereinshütte und aufgrund ihrer exponierten Lage ohne Zufahrt eine sehr einfach gehaltene Hütte. Wir müssen mit den Ressourcen Wasser und Strom gut haushalten. Wir sind nur zu Fuß erreichbar und werden mit dem Helikopter versorgt.

  • Essen während des Tages – warme Küche gibt es von 11.30 bis 16 Uhr
  • Abendessen – um 18.30 Uhr
  • Frühstück – 7 bis 8 Uhr
  • Check-In – 15 Uhr
  • Check-Out – bis 9 Uhr
  • Hüttenruhe – 22 Uhr
  • Schlafräume – Wir besitzen weder Doppel-, noch Dreibettzimmer. Unsere Gemeinschaftsschlafräume verfügen über dreistöckige Stockbetten, der Zustieg erfolgt über vertikale Leitern. Das oberste Bett befindet sich in 3 m Höhe.
  • Waschen / Duschen – Wir verfügen über zwei Waschräume mit Duschen. Da wir nicht immer ausreichend Wasser zur Verfügung haben, müssen wir sparsam damit umgehen. Übernachtungsgäste können Duschmünzen für 4 € kaufen. Damit können sie vier Minuten lang warm duschen.
  • Hüttenschlafsack und Schuhe – Hüttenschlafsäcke sind aus hygienischen Gründen Pflicht und zu verwenden. Hüttenschlafsäcke können auch bei uns gekauft werden. Betreten der Zimmer und Waschräume nur mit Hausschuhen.
  • Trockenraum – Auf der Puezhütte gibt es keinen Trockenraum. Ein einziger Kachelofen hilft den Speisesaal warm zu halten. Wäschetrocknung ist nur im Freien möglich.
  • Strom – Eine Photovoltaikanlage versorgt uns mit Strom, welcher in Batterien zwischengespeichert wird. Wenn der Vorrat nicht ausreicht, müssen wir auf unseren Stromaggregat ausweichen.
  • Wasser – Die Puezhütte besitzt eine Quellfassung und wir gehen sparsam damit um. Um in der Hütte Trinkwasserqualität garantieren zu können, wird das Wasser mit einer UV-Filter-Anlage aufbereitet und Wasserproben jährlich von einem Fachinstitut überprüft.
  • AbwasserDrei-Kammer-Kläranlage. Inhalt der letzten Kammer wird in regelmäßigen Abständen ausgepumpt und mit dem Hubschrauber zum Klärwerk transportiert.
  • Abfall – Bei uns kommt kein Müllwagen vorbei. Das heißt, wir müssen den Müll per Hubschrauber ins Tal fliegen lassen. Aus diesem Grund erachten wir es als selbstverständlich, dass jeder Wanderer den mitgebrachten Müll wieder selbst ins Tal bringt.
  • Erste Hilfe – Wir sind für kleine Notfälle gerüstet. Erst Hilfe Koffer sowie ein Defibrillator sind vorhanden. Die Puezhütte verfügt über einen Hubschrauber Landeplatz.
  • WLAN – gibt es nicht. Mobilfunkempfang neben der alten Hütte.
  • Hunde – Nur nach vorheriger Absprache mit uns Hüttenwirten erlaubt.
  • Bezahlung – Da wir nur eine sehr labile Telefonverbindung haben, ist ausschließlich Barzahlung möglich.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner